TISCHTENNIS > News > Archiv > Die Sektkorken knallen

Die Sektkorken knallen

Herren II steigen nach Sieg beim RV Comburg I in die Kreisklasse A auf

03.04.2017 - In Feierlaune ist die zweite Herrenmannschaft des TSV Gaildorf, die als zweite Mannschaft der Tischtennisabteilung nach der ersten Jungenmannschaft am vergangenen Wochenende den Aufstieg in die Kreisklasse A2 West perfekt gemacht hat.

Das Spiel beim Tabellensiebten RV Comburg I fing allerdings alles andere als gut an, da die Gaildorfer nach den Doppeln mit 2:1 in Rückstand lagen. Dann aber lief es wie am Schnürchen, in acht weiteren Begegnungen wurden nur vier Sätze abgegeben. Da der SV Großaltdorf zwei Spiele weniger ausgetragen hat, übernahmen die Gaildorfer zudem die Tabellenführung in der Kreisklasse B2 West. Im Einsatz in Comburg waren Klaus Windmüller (2), Omoniyi Ogunlade (2), Stefan Rehmann (1), Andreas Goldmann (1), Daniel Eichele (1) und Dimitri Zerbe (1), das Doppel gewannen Windmüller/Rehmann.

Eine gute Leistung zeigte die erste Herrenmannschaft beim 3:9-Auswärtserfolg beim Tabellensiebten TSV Neuenstein III in der Kreisliga B West. Da der punktgleiche TTC Gnadental IV hauchdünn mit 9:6 zuhause gegen den Tabellenletzten TSV Zweiflingen I gewann, sind die Gaildorf nun bis auf vier Spiele Abstand an den Tabellenzweiten herangerückt. Bis zum 2:3-Zwischenstand war die Begegnung gegen das junge Neuensteiner Team nahezu ausgeglichen, dann aber dominierten die Gäste aus Gaildorf das Geschehen nach Belieben. Die Farben des TSV vertraten Fabian Schuster (1), Gerhard Rehmann (2), Andreas Stieb (2), Matthias Fruh (1), Alexander Klein (1) und Rainer Bauer, die Doppel gewannen Rehmann/Fruh (1) und Schuster/Stieb.

Ohne Chance blieb die fünfte Jungenmannschaft bei ihrer 2:8-Niederlage in der Kreisklasse C West gegen den TSV Sulzdorf II. Die Gaildorfer hatten als Tabellenzweiter gegen den Tabellenvierten aus dem Schwäbisch Haller Vorort trotz guter personeller Besetzung nichts entgegen zu setzen und gewannen nur acht Sätze in zehn Begegnungen. Für den TSV im Einsatz waren Yassin Mohamed Mussa, Florian Sonner, Moritz Wahl und Alexander Fischer (1), das Doppel gewannen Mohamed Mussa/Sonner.

Weiter am Tabellenende steht die zweite Mädchenmannschaft nach ihrer 3:7-Niederlage beim SV Westgartshausen in der Kreisliga. Nachdem die Gaildorfer in den ersten vier Begegnungen keinen Satz gewannen, gestalteten sie in der zweiten Spielhälfte das Spiel auf Augenhöhe. Die Fahnen des TSV vertraten Luise Michael (1), Emely Stieb (1) und Jule Liebhaber (1).

Zurück