TISCHTENNIS > News > Archiv > Gaildorf II verpasst Sieg

Gaildorf II verpasst Sieg

Gaildorf II verpasst Sieg

04.10.2017 - Trotz 6:4- und 8:5-Führung spielte die zweite Herrenmannschaft des TSV Gaildorf gegen die PSG Schwäbisch Hall IV in der Kreisliga B, Gruppe IV, nach dreieinhalb Stunden Spielzeit 8:8-Unentschieden.

Die Gaildorfer gaben gegen das junge Team aus der Kreisstadt die ganze Begegnung über den Ton an und führten bspw. mit 2:1 nach den Doppeln. Lediglich beim Stand von 4:4 egalisierten die Gäste die Gaildorfer Führung, die trotz 2:1-Satzführung das Schlussdoppel noch aus der Hand gaben und sich mit der Punkteteilung zufrieden geben mussten.

Gaildorf II trat an mit Klaus Windmüller (2), Andreas Goldmann, Alexander Klein (2), Stefan Rehmann (1), Daniel Eichele und Werner Eichele (1), die Doppel gewannen Windmüller/Rehmann und Klein/W. Eichele.

 

Gaildorf III rettet Punktgewinn

Einen glücklichen Punktgewinn erzielte die dritte Herrenmannschaft beim 8:8-Unentschieden in der Kreisliga C, Gr. VI, beim TTC Kottspiel IV.

Die ersatzgeschwächten Gaildorfer, die ohne ihre starken Jugendersatzspieler und die Schmetzer-Geschwister antraten, waren die gesamte Begegnung über im Rückstand und retteten den Punktgewinn durch einen Erfolg im Schlussdoppel in der Verlängerung des Entscheidungssatzes.

Die Farben für den TSV vertraten Robin Kelldorfner (1), Afaque Jajja (1), Dimitri Zerbe (2), Günter Scheurmann, Oliver Maas (1) und Rene Haag (1). Die Doppel gewannen Jajja/Zerbe (2).

 

Erster Sieg im dritten Spiel

Nach den beiden Pleiten zu Beginn der Runde gegen Mitaufsteiger Willsbach und Titelfavorit Öhringen gewann die erste Jungenmannschaft des TSV Gaildorf zum ersten Mal im dritten Spiel in der Landesklasse I mit 2:6 bei der TSG Heilbronn II.

Positiver Knackpunkt für die Gaildorfer war der Sieg von Finn Kuhr im fünften Satz des ersten Spiels, der die Gaildorfer mit 1:3 in Führung brachte, anstatt eines 2:2-Zwischenstands. So war die Führung der Gäste nicht mehr aufholbar, die nach knapp 100 Minuten Spielzeit den 2:6-Auswärtserfolg eintüteten.

Im Einsatz für den TSV waren Finn Kuhr (2), Konstantin Rehmann (2), Lukas Meng (1) und Simon Werner, den Doppelpunkt entführten Rehmann/Meng.

 

Jungen II verlieren Spitzenspiel

Die erste Niederlage in der Jungen Bezirksklasse Hohenlohe erlitt die dritte Jungenmannschaft beim 6:4 beim TSV Roßfeld I.

Ohne die drei Stammspieler Niklas Rüdel, Marcel Köngeter und Joshua Laun war der Knackpunkt beim Stand von 2:2 die zweifache Niederlage des hinteren Paarkreuzes, wodurch die Gastgeber aus der Crailsheimer Vorstadt auf 4:2 davon zogen. Diesen Rückstand konnten die Gaildorfer nicht mehr egalisieren und unterlagen mit 6:4. 

Für den TSV standen Oliver Glaser (1), Oliver Maas (1), Rene Haag und Florian Sonner (1) an den Tischen, das Doppel gewannen Glaser/Maas.

 

Jungen V verlieren spannendes Spiel

In ihrem ersten Einsatz überhaupt verlor die neugegründete fünfte Jungenmannschaft des TSV Gaildorf mit 7:3 beim TSV Roßfeld III in der Kreisklasse Ost.

Die Begegnung war allerdings härter umkämpft, als es das Ergebnis aussagt: Vier Partien gingen in den Entscheidungssatz, so dass beim 2:2-Zwischenstand noch alles offen war. Im zweiten Durchgang fügten sich allerdings die Gaildorfer der Niederlage und unterlagen mit 7:3.

Die Fahnen des TSV vertraten Jonas Kunz (1), Leon Müller (2), Felix Hamm und Rika Hamm.

Zurück