TISCHTENNIS > News > Archiv > Jungen I verpatzen Saisonauftakt

Jungen I verpatzen Saisonauftakt

1:6 gegen Öhringen I bedeutet zweite Niederlage im zweiten Spiel

Gaildorf II gewinnt Lokalderby

25.09.2017 -Nach knapp dreieinhalbstündiger Spielzeit gewann die zweite Herrenmannschaft des TSV Gaildorf in der Kreisliga B, Gruppe IV, gegen den TSV Sulzbach-Laufen II mit 9:5.

Die Gaildorfer gaben zunächst den Ton an und führten mit 2:1 nach den Doppeln, ehe Steffen Thoma und Dieter Schreier, der zweimal für die Gäste punktete, zum 3:3-Zwischenstand ausglichen. Danach allerdings setzte sich Gaildorf bis zum 7:3 ab, was die Sulzbach-Laufener nicht mehr egalisieren konnten und mit letztlich mit 9:5 unterlagen.

Gaildorf II trat an mit Andreas Goldmann (2), Alexander Klein, Stefan Rehmann (1), Daniel Eichele (1), Werner Eichele (2) und Afaque Jajja (1), Sulzbach-Laufen II spielte mit Steffen Thoma (1), Robert Salhoff (1), Erhard Kungel, Dieter Schreier (2), Klaus Sanwald und Emil Nachtigall. Die Doppel gewannen auf Gaildorfer Seite Klein/Rehmann und W. Eichele/Jajja, für Sulzbach-Laufen punkteten Thoma/Kungel.

 

Jungen I verpatzen Saisonstart

Nach der Meisterschaft in der Bezirksklasse Hohenlohe und der Niederlage gegen Mitaufsteiger Willsbach verlor die erste Jungenmannschaft des TSV Gaildorf auch ihren zweiten Auftritt in der Landesklasse I mit 1:6 gegen die TSG Öhringen I.

In der einseitigen Partie, die lediglich 75 Minuten dauerte, punktete lediglich Finn Kuhr für die Gastgeber. Im Einsatz für den TSV waren Finn Kuhr (1), Konstantin Rehmann, Lukas Meng und Simon Werner.

 

Jungen II an der Tabellenspitze

Am zweiten Spieltag der Jungen Bezirksklasse Hohenlohe gelang der zweiten Jungenmannschaft auch ohne den fehlenden Marcel Köngeter der zweite Sieg, nach zwei Stunden Spielzeit gewann das Team mit 4:6 beim TSV Neuenstein III.

Dabei lagen die Gaildorfer schnell mit 3:1 in Rückstand, ehe das hintere Paarkreuz die Aufholjagd einleitete und zum 3:3-Zwischenstand ausglich. Dann gewannen überraschend die Gäste beide Spiele im vorderen Paarkreuz in fünf Sätzen, so dass der Weg für den ersten Auswärtssieg geebnet war. 

Für den TSV standen Niklas Rüdel (1), Joshua Laun (1), Oliver Glaser (1) und Oliver Maas (2) an den Tischen, das Doppel gewannen Rüdel/Laun.

 

Jungen IV ohne Chance im Lokalderby

Eine herbe 0:10-Pleite fuhr die vierte Jungenmannschaft im Lokalderby beim TTC Westheim II in der Kreisliga C Süd ein.

Im ersten Spiel siegte das Team noch gegen Gnadental IV, nun gelangen ersatzgeschwächt in zehn Spielen nur sechs Satzgewinne.

Die Fahnen des TSV vertraten Yassin Mohamed Mussa, Alexander Fischer, Jonas Kunz und Jonas Wahl.

 

Konstantin Rehmann wird Zweiter

Eine tolle Leistung zeigte Konstantin Rehmann bei der Bezirksrangliste der Jungen U15 am vergangenen Sonntag in Satteldorf. Obwohl er noch zwei Jahre in dieser Alterskonkurrenz spielen kann, wurde er bereits jetzt Zweiter und qualifizierte sich damit für die Schwerpunktrangliste, die am 22. Oktober im Bezirk Ludwigsburg stattfindet.

Rehmann verlor nur ein Spiel gegen den späteren Sieger Bo Yü Gao vom TTC Gnadental, gegen alle Spieler wie Ben Häberlein von der SpVgg Satteldorf oder Jakob Kuch vom TSV Neuenstein, die entweder in derselben Spielklasse oder sogar eine Liga höher in der Verbandsklasse spielen, setzte er sich durch.

So auch zum ersten Mal gegen den Gaildorfer Niko Mavromichalis, der für den TTC Gnadental antritt und sich als Dritter ebenfalls für den Schwerpunkt qualifizierte.

Zurück