TISCHTENNIS > News > Archiv > Bericht vom 09.04.2018

Bericht vom 09.04.2018

Herren Bezirksklasse B - Gaildorf I überrollt Westheim I

In einem Spiel jenseits von Gut und Böse gewann die erste Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung des TSV Gaildorf mit 2:9 beim TTC Westheim I. Beide Mannschaften waren zu Beginn der Partie jeweils gerettet bzw. konnten weder auf- noch absteigen, so dass die ganz große Anspannung auf beiden Seiten im Duell der Bezirksklasse B fehlte. 

Beide Teams traten dennoch in Bestbesetzung an, so dass es eine Überraschung war, dass die Gaildorfer klar nach den ersten Begegnungen mit 0:4 führten. Dann folgte ein kurzes Aufbäumen der Westheimer, die auf 2:4 verkürzten, ehe die Gäste alles klar machten. Die Gaildorfer gaben in den letzten fünf Spielen nur noch fünf Sätze ab und traten mit einem hohen 2:9-Auswärtssieg wieder die Heimfahrt an.

Damit liegen die Gaildorfer auf dem zweiten Tabellenplatz und haben mit 24:8-Punkten weiter einen Minuspunkt Vorsprung auf die SG Garnberg I.

Im Einsatz für Gaildorf waren Gerhard Rehmann (1), Fabian Schuster (2), Andreas Stieb (1), Matthias Fruh, Omoniyi Ogunlade (1) und Klaus Windmüller (1), die Doppel gewannen Rehmann/Fruh, Schuster/Stieb und Ogunlade/Windmüller.

Jungen Bezirksklasse B - Gaildorf II mit knapper Niederlage

Gut präsentierte sich die zweite Jungenmannschaft im Spiel gegen den Tabellensechsten der Bezirksklasse B, den TSV Bitzfeld II. Nach fast zwei Stunden Spielzeit verlor die Mannschaft von Irene Kuhr allerdings knapp mit 4:6 und behält damit die rote Laterne der Bezirksklasse B.

Die Gaildorfer hatten insbesondere Nachteile im vorderen Paarkreuz, wo sie keine Punkte mitnehmen konnten. Im hinteren Paarkreuz überzeugten die beiden Ersatzspieler der dritten Mannschaft, Oliver Maas und Florian Sonner, die drei Punkte für die Gäste holten. Obwohl die Gaildorfer im Endresultat sogar mehr Ballwechsel gewannen und ein positives Punktekonto bei den gespielten Bällen aufwiesen, siegten die Gastgeber bei den entscheidenden Ballwechseln und gewannen die Begegnung knapp mit 6:4.

Der TSV trat an mit Niklas Rüdel, Oliver Glaser, Oliver Maas (2) und Florian Sonner (1).

Jungen Kreisklasse Süd - Gaildorf V siegt bei Westheim IV

Den zweiten Sieg in der Rückrunde fuhr die fünfte Jungenmannschaft des TSV Gaildorf beim punktgleichen TTC Westheim IV ein, nach 80 Minuten Spielzeit stand es 3:7 für die Gäste, die damit erstmals auf dem vierten Tabellenplatz der Kreisklasse Süd stehen.

Die Gaildorfer zeigten ihre Überlegenheit, indem nur der Spitzenspieler der Gastgeber punktete und sich jeder einzelne Spieler der Gäste mit Siegen in die Ergebnisliste eintragen konnte. Zudem gewann kein weiterer Westheimer Spieler überhaupt einen Satz und die Gaildorfer fuhren so mit dem zweiten Erfolg der Rückrunde wieder nach Hause.

Am Start für den TSV waren Tobias Dietrich (2), Matthis Mundt (1), Janne Kuhr (1) und Max Weidner (2).

Zurück