TISCHTENNIS > News > Archiv > Herren II auf Aufstiegskurs

Herren II auf Aufstiegskurs

3:9 beim TTC Gnadental VI bedeutet Tabellenplatz zwei

31.10.2016 - Am vergangenen Wochenende waren nur drei Mannschaften der Tischtennisabteilung des TSV Gaildorf im Einsatz. Während die Herren II und die Mädchen III wieder einen Sieg einfuhren, unterlag die dritte Jungenmannschaft.

Weiter ungeschlagen bleibt die zweite Herrenmannschaft in der Kreisklasse B2 West nach dem 3:9-Auswärtserfolg beim TTC Gnadental VI. Nach gut zwei Stunden war die einseitige Begegnung, bei der sieben Spiele in lediglich drei Sätzen entschieden wurden, beendet. Damit schoben sich die Gaildorfer auf den zweiten Tabellenplatz vor und liegen nun mit einem Punkt Rückstand auf den SV Großaltdorf I und punktgleich mit dem TSV Obersontheim II auf einem Aufstiegsplatz. Im Einsatz für den TSV waren Klaus Windmüller (2), Omoniyi Ogunlade (1), Daniel Eichele (1), Stefan Rehmann (2), Werner Eichele und Andreas Goldmann (1), die Doppel gewannen Windmüller/Rehmann, Ogunlade/W. Eichele und D. Eichele/Goldmann.

Die einzige TSV-Niederlage des Wochenendes erlitt die dritte Jungenmannschaft, im Spiel der Kreisklasse A unterlag das Team dem TTC Gnadental II mit 7:3. Obwohl die Gaildorfer das erste Mal in Bestbesetzung antraten, war der Tabellenführer aus dem Michelfelder Teilort zu stark für die Gäste. So stand es nach den Doppeln bereits 2:0 für Gnadental, die im vorderen Paarkreuz in allen vier Spielen keinen einzigen Satz abgaben. Ihr Bestes für den TSV gaben Joshua Laun, Jens Paxian, Oliver Glaser (2) und Michael Munz (1).

Ihren dritten Sieg im dritten Spiel feierte die neu gegründete Mädchenmannschaft beim 4:6-Auswärtserfolg beim TSV Zweiflingen in der Kreisklasse A2 West. Auch ohne Simone Brunsch überzeugte das Team und gab nur gegen die gegnerische Spitzenspielerin die Punkte ab. Damit liegt das Team punktgleich mit dem nächsten Gegner, der SpVgg Gröningen-Satteldorf III, auf dem ersten Platz und kann im nächsten Spiel einen wichtigen Schritt in Richtung Aufstieg machen. Der TSV freut sich mit Luise Michael (2), Emelie Kubin (1) und Jule Liebhaber (2), das Doppel gewannen Michael/Kubin.

Zurück